Demografie

Die Zahl deutscher Senioren wächst. Niedrige Geburtenraten sorgen bei gleichzeitig beständig steigender Lebenserwartung für eine Verschiebung der Altersstrukturen. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt.

 

Daher wurde in der Gesundheitsregionplus Freising, neben den beiden Pflichtarbeitsgruppen, eine weitere Arbeitsgruppe zum Thema "Demografie" eingerichtet.

 

Bei Interesse an einer Mitarbeit in der Arbeitsgruppe, melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle.


Projekte

Die Arbeitsgruppe "Demografie" kann in ihrer Arbeit auf bereits vorhandenen Daten zum Thema "Senioren" im Landkreis zurückgreifen. Diese gehen aus einer Befragung der Seniorenbeauftragten der jeweiligen Gemeinden sowie dem Seniorenpolitischen Gesamtkonzept des Landkreises Freising hervor.

1. Aktionstage "Seniorengesundheit"

Als erstes Projekt plant die Arbeitsgruppe in Kooperation mit den Volkshochschulen Freising und Moosburg die Veranstaltung zweier Aktionstage zum Thema "Seniorengesundheit". An zwei Samstagen im März 2018 wird den Senioren des Landkreises die Möglichkeit geboten, sich zu verschiedenen Themenfeldern nicht nur zu informieren, sondern vieles auch direkt praktisch auszuprobieren. Nähere Information sowie Terminangaben finden Sie unter Veranstaltungen.


Informationen zum Thema

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft "Sozialplanung in Bayern" hat der Landkreis Freising ein "Seniorenpolitisches Gesamtkonzept" erstellt. Mit Hilfe verschiedener Methoden und Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren ist ein gut 200 Seiten starkes Konzept entstanden. Dieses nimmt den Lebensabschnitt "Alter" und die damit verbundenen Herausforderungen an den Landkreis, die Städte, Märke und Gemeinden sowie auch die einzelnen Bürger in den Blickpunkt.


Anprechpartner

Geschäftsstellenleitung

Susanne Bauer

Zimmer B25 (Klosterbibliothek)

Tel.: 08161/600-206

Fax: 08161/600-278

E-Mail: susanne.bauer[at]kreis-fs.de

Leitung Arbeitsgruppe

Dr. med. Heino Pause